Ich trinke Schwarz


Du hast die Vorstellung von einem perfekten Produkt und merkst, dass es dieses nicht gibt, dann hast Du zwei Möglichkeiten: entweder Du akzeptierst es, oder Du machst es einfach selbst. Ich entschied, den für mich geschmacklich und nachhaltig perfekten Kaffee herzustellen …bis es was Dunkleres gibt!
unterschrift


Wo und Wie wird geröstet?


Da Schwarzmahler nach wie vor ein kleines, manufakturähnliches Unternehmen ist, versuche ich gemeinsame Ressourcen mit meinen Partnern zu nutzen…


Weiter lesen


Wo kommen die Bohnen her?


80% meines Kaffees wird von Kooperativen aus Valle de Intag (Ecuador) importiert. Kaffeeanbau wird durch „Direct Trade Modelle“ wie meines wieder „lukrativ“…


Weiter lesen


Nachhaltig – Direkt – Besonders


Mein direct trade coffee wird so besonders durch ein sehr hohes Augenmerk auf Qualitätgemeinsame Entwicklung von Modellen zur Verbesserung von Kaffeequalität…


Weiter lesen

Schwarz
mahlen


HERDKANNE


wichtig ist hierbei, dass der Mahlgrad nicht zu fein und nicht zu grob ist. Ist er zu fein, wird er durch den Druck in der Kanne nach oben gedrückt. Ist er zu grob, bekommt der Espresso keine schön dunkle Farbe. Am Besten schmeckt Schwarzmahler Espresso in der Herdkanne, wenn das Kaffeemehl im Siebchen gehäuft ist. ACHTUNG: nicht fest drücken! Einfach ein kleines Türmchen mit dem Kaffeemehl bauen. Die Kanne dann wieder verschrauben und bei MITTLERER Hitze langsam köcheln lassen, bis der Kaffee durch die obere Öffnung kommt. Die Hitze des Herdes kann nun nochmals etwas zurückgedreht werden, bis der Kaffee vollends im Deckel der Herdkanne ist.


FRENCHPRESS / FILTER


Für die Zubereitung in Frenchpress und Filter mahlen wir den Kaffee relativ grob. Pro Tasse Kaffee empfehlen wir einen gut gehäuften Kaffeelöffel (wer es gerne aromatischer mag, kann gerne einen schwach gehäuften Esslöffel Kaffeemehl nehmen). Bei Frenchpress ca 3- 4 Minuten ziehen lassen.


SIEBTRÄGER


Für den optimalen Schwarzmahlerespresso empfehlen wir anstatt der üblichen 7 gramm, ca 8 oder 9 gramm Kaffeemehl zu verwenden. Je nachdem wie fein Eure Mühle mahlt. Wir mahlen den Kaffee recht fein und tampern mit etwas mehr als 15 Kg.  Durch eine Prefusion (ca 1 Sekunde Wasser in den  eingespannten, mit Kaffeemehl gefüllten Siebträger lassen) wird das Kaffeemehl “vorgeweicht”. Die Aromen können sich entfalten. Nach zwei weiteren Sekunden starten wir den normalen Kaffeebezug. Der Espresso läuft sehr dickflüssig (Motorenöl) aus dem Siebträger. Nach ca 20 Sekunden stoppen wir den Bezug.


MILCH-„ERSATZ“


Ob vegan, laktoseintolerant oder auch nicht – zu Schwarzmahlerkaffee passt hervorragend ein Schuss kalte Mandel- oder Haselnussmilch. Die nussigen Aromen bilden eine tolle Kombination zu den schokolastigen Röstungen. Milchschaumprodukte gelingen mit Frischmilch geschmacklich am Besten.

“Nachdem ich das Probierpaket erhalten und mit dem DLVR angefangen habe, glaube ich, ich habe noch niemals Kaffee getrunken. Der Geschmack ist umwerfend und nach dem Frühstück habe ich lange Zeit keine Lust, etwas zu essen, um das Aroma auf der Zunge nicht zu verlieren. Die Bohnen sind den Preis absolut wert und ich freue mich schon auf die nächste Sorte.” – Markus aus Berlin


“Kaffee kam gestern, heute mit “Heimat” gestartet. Was soll ich sagen… ich bin begeistert! Und sehr gespannt auf Morgen früh, da gibts dann pechschwarz! supi, macht weiter so!” Dom aus Stuttgart


“Bertone & Luigi ist seit langem das Beste, das mir durch den Siebträger rinnt. Einfach genial, unglaublich, superlecker. Ich kann es kaum erwarten, die nächste Tüte zu öffnen.” Roland aus Riedstadt

Deliver – release one


Röstkaffee – direkt gehandelt unter biologischen Gesichtspunkten angebaut. 100 % Arabica. Aroma? Vollmundig nussig, schokoladig mit einem leichten Hauch von Karamell. Für unsere Röstungen eher unüblich ist der leichte Hauch von Zitrusfrüchten gepaart mit dem angenehmen Mundgefühl eines dunklen Kaffees. Funktioniert sowohl als Espresso, wie auch als Filterkaffee prima. Unbedingt probieren.


ZUM SHOP

SM_225x250_Startseite_Bohne_DLVR_5110

0%
Arabica

0
verkauft

0
für 250g

SM_225x250_Startseite_Bohne_BL_5088

Bertone und Luigi


Espressoblend aus 80 % Arabica (zu gleichen Anteilen aus Equador und Honduras) und 20 % Robusta aus Ecuador. Der einzige Kaffee mit einem Robusta-Anteil in unserem Sortiment. Der „Honduras“ mit seiner leichten Säure fügt sich durch das „Pre-Blending“ wunderbar in das Geschmacksbild ein. Nussig im Nachgang. Hammer Crema. Excellent für Vollautomaten geeignet.


ZUM SHOP

0%
Arabica

0
verkauft

0
für 250g

PechSchwarz


Espressoröstung to the Maximum. 100% Arabica aus Ecuador. Beinahe so schwarz wie seine Verpackung. Langsam geröstet – nicht gebacken. Präsente Röstaromen ohne viel Säure und ohne unangenehmen, bitteren Geschmack. Optimal als starker Espresso oder mit Milch. Ich sage nur „Schokooooo“. Wir trinken Schwarz, bis es was Dunkleres gibt!


ZUM SHOP

SM_225x250_Startseite_Bohne_PECHSCHWARZ_5103

0%
Arabica

0
verkauft

0
für 250g

SM_225x250_Startseite_Bohne_HEIMAT_5111

Heimat


Der Geschmack von Zuhause. Mein „neuester“ Espresso. eine Mischung aus zwei verschieden gerösteten Arabicas. Was anderes kommt mir gerade nicht in die Mühle. Schöne Röstaromen und fruchtiger Geschmack. Da braucht niemand mehr was mit Robusta. Perfekt als geschmacksstarker Espresso oder als Milchmischgetränk. Und wie schmeckt er? Er schmeckt nach HEIMAT!


ZUM SHOP

0%
Arabica

0
verkauft

0
für 250g

Partner


Sofern Ihr Interesse habt, Schwarzmahler ebenfalls in Euer Programm zu nehmen – sehr gerne. Ich gebe Euch gerne persönlich Auskunft über Konditionen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Buschpilot


Karl-Schurz-Str. 28c
70190 Stuttgart


SUPER JAMI


Bopserstrasse 10
70180 Stuttgart


Körle und Adam


Feuerbacher-Tal-Str 31
70469 Stuttgart

BURGMANN’S


Marktstrasse6
73235 Weilheim


Vegi Tübingen


Kornhausstr. 1
72072 Tübingen


Kombüse Mannheim


Jungbuschstrasse 23
68159 Mannheim

Kap Tormentoso


Hirschstraße 27
70173 Stuttgart


WEIN ROT


Hauptstrasse 113a
76756 Bellheim


M. Renard’s Garten

Herdweg 36
70174 Stuttgart

Ich bin da



GEÄNDERTE ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch 18 – 21 Uhr (Feiertage ausgenommen)

Freitag 18 – 21 Uhr (Feiertage ausgenommen)

Jeden zweiten Samstag 10 – 14 Uhr

(für Samstagstermine bitte in den Blog schauen)



T: +49 711 878 779 64 (AB)

E: mister.bean@schwarzmahler.de 

A: Raitelsbergstrasse 54 | 70188 Stuttgart